Pop / Rock · Elektronik

Lingua Ignota


Über das Unsagbare kann man nur in einer unbekannten Sprache reden, die deutsche Mysterikerin Hildegard von Bingen hat dafür den Begriff der „lingua ignota“ erfunden. So nennt sich nun auch die US-amerikanische Sängerin und Produzentin Kristin Hayter: Ihre Konzerte sind Liturgien, Exorzismen; sie beschwört und vertreibt die Geister der sexualisierten Gewalt, die ihr Leben prägten. Sie extemporiert mit klassisch ausgebildeter Stimme zu erhabenen Orgelmelodien und niederwerfendem Noise und lässt ihren geweißten Körper mit misogynem Pornoschmutz überblenden: Schizo-Musik; Therapie im Fegefeuer.


Vergangene Termine