Pop / Rock

Lindo Labelnight 2015: Novi Sad, MPGP, Songs From Utopia


Novi Sad: „Diese Band ist neugierig, aufmüpfig, vielseitig, spannend. Und das soll sie bitte auch bleiben“, schreibt der ORF-Musikjournalist Klaus Totzler im Buch zur Best-Of-CD von Novi Sad, die im Jahr 2012 erschienen ist. Als hätte sie sich diesen Satz zur Überschrift für die neue CD gemacht, beweist Novi Sad mit „Almond Trees & Roses“, dass man auch nach 23 Jahren des Musikmachens noch frisch und wie neu klingen kann.

Songs From Utopia (CH): Mit markanter Stimme und hypnotisierendem Gitarrenspiel fasziniert die Singer-Songwriterin Rebekka Zarkava: Komplexe Akkordstrukturen werden mit gothisch-romantischen Texten kombiniert. Die Lieder erzählen märchenhafte Geschichten á la Oscar Wilde. Jura Dolezal interpunktiert und webt die Songs mit Jazz-Punk-Rock Rhythmen zusammen, welche mal Bebop und dann wieder „Rock trifft auf Buddy Rich“ sind. Oft spielt er sein Schlagzeug mit den Händen. Zusammen wandern Songs from Utopia tief in ein raues und weit entferntes Tal und suchen ‘‘over hills, beyond lakes, engulfed in rivers in the depth of the ocean, up in the clouds in red, in blue.’’

MPGP: Zunächst war die Idee da ein Elektropop-Projekt zu starten: Die Sängerin Magdalena Piatti und der Gitarrist und Elektronikmusiker Gustavo Petek vereinen im Lied „Was kommt“ die verspielte Musik Peteks und einen poetischen Text Piattis. Gustavo Petek stammt aus Argentinien und agiert wie Magdalena Piatti von Wien aus. An diesem Abend präsentieren MPGP ihre aktuelle Single „Was kommt“?


Vergangene Termine