Literatur

lime_lab 2 Preisverleihung


limelab ist ein temporäres Labor zur Entwicklung von experimentellen Medien und Genres überschreitenden Hörspielen. limelab versteht sich als Experimentierraum für Sprache, Technik und Sound – mit dem Ziel, künstlerische Möglichkeiten für die auditive Kunstproduktion auszuloten. Es unterstützt Projekte, die neue Erzählformen im Sog des beschleunigten Medienwandels im Dialog mit anderen künstlerischen Genres suchen. Das Gewinnerprojekt (limelab Preis) wird realisiert und im Rahmen der Veranstalter-Kooperation von limelab bei der Umsetzung begleitet. Neben der Präsentation der Gewinner-Projekte beinhaltet das eine Hörspiel-Produktion im ORF sowie eine lime_lab-Installation im Forum Stadtpark im Rahmen des steirischen herbst 16.

limelab wurde zu Ehren von Emil Breisach anlässlich seines 90. Geburtstags als Kooperationsprojekt gegründet wurde. (Lime ist ein Ananym seines Vornamens, der schon zu Schulzeiten sein Spitzname war.) Der erste Limelab -Preis wurde im steirischen herbst 2014 mit Helmut Schranz realisiert.


Vergangene Termine