Klassik

Lilya Zilberstein, Klavier


Sergej Rachmaninoff
Moments Musicaux b-moll op. 16/1
Moments Musicaux es-moll op. 16/2
Moments Musicaux h-moll op. 16/3
Moments Musicaux e-moll op. 16/4
Moments Musicaux Des-Dur op. 16/5
Moments Musicaux C-Dur op. 16/6

Lilya Zilberstein
Die in Russland geborene, weltbekannte Pianistin Lilya Zilberstein begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel. In den folgenden zwölf Jahren studierte sie in Moskau bei Ada Traub an der Gnessin-Spezialmusikschule und später bei Alexander Satz am Moskauer Gnessin Institut, bei dem sie 1988 ihr Konzertexamen absolvierte. 1985 hatte sie schon den ersten Preis bei dem Wettbewerb der Russischen Föderation und einen Preis bei der „All-Union’s Competition“ in Riga erhalten. Der internationale Durchbruch gelang ihr 1987 mit dem Gewinn des Busoni-Wettbewerbs in Bozen. Der Sieg war eine Sensation, erst fünf Jahre später wurde überhaupt wieder ein erster Preis vergeben. Seitdem spielt Lilya Zilberstein weltweit mit den berühmtesten Orchestern, in den wichtigsten Konzerthallen und bei den renommiertesten Festivals.


Vergangene Termine