Klassik

Lilya Zilberstein - Klavier


Programm:

F. Liszt: Vallée d'Obermann
F. Liszt: Sonetto 104 del Petrarca
F. Liszt: St. François d'Assise – La prédication aux oiseaux
F. Liszt: Après une Lecture de Dante: Fantasia quasi Sonata
F. Chopin: Sonate Nr.1 c-moll op.4
F. Chopin: Barcarolle Fis-Dur op.60
F. Chopin: Variations brillantes B-Dur op.12

Magische Klangzauberin

„Lilya ist eine vollkommene Pianistin, mit einer ganz und gar natürlichen Spielweise, einfach Weltklasse!" Martha Argerich schwärmt im Interview mit der renommierten italienischen Tageszeitung „La Repubblica“ über das Klavierspiel von Lilya Zilberstein, die als ihre Duopartnerin und als Solistin bereits seit vielen Jahren auf allen großen Bühnen der Welt präsent ist.

Dabei war der Weg der russischen Pianistin ein beharrliches Überwinden von Hindernissen: Trotz erster Preise bei wichtigen Klavierwettbewerben verweigerte man ihr aufgrund ihrer jüdischen Abstammung die Aufnahme am Konservatorium in Moskau und die Teilnahme an weiteren internationalen Wettbewerben. Die eher irrtümlich erteilte Erlaubnis für den weltberühmten Busoni-Wettbewerb in Bozen 1987 nützte Lilya Zilberstein jedoch zu einem sensationellen Triumph und trug den Sieg davon.

Mit großen Werken von Franz Liszt und Frédéric Chopin ist die von Claudio Abbado hoch geschätzte Pianistin wieder zu Gast in Raiding.


Vergangene Termine