Tanz · Theater

Life in Progress - Sylvie Guillem


Sylvie Guillem – die einzigartige Primaballerina assoluta unserer Zeit, ein hymnisch vom Publikum gefeiertes "monstre sacré" der Tanzkunst – verabschiedet sich nach mehr als 35 Jahren von der Bühne mit dem eigens für sie geschaffenen Abend "Life in Progress".

Choreografien von Mats Ek, William Forsythe, Akram Khan und Russell Maliphant werden in diesem vierteiligen Abend von Sylvie Guillem, der Scala-Tänzerin Emanuela Montanari und zwei weiteren Tänzern interpretiert. "Life in Progress" ist eine Hommage an das Leben einer außergewöhnlichen Tänzerin, die nach ihren Erfolgen als klassische Tänzerin zuletzt ausschließlich die Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Choreografen wählte und weltweit mit Kreationen wie "Push" und "6000 miles away" tourte. "Life in Progress" am Festspielhaus St. Pölten ist Sylvie Guillems letzter Auftritt in Europa, danach beendet sie ihre unvergleichliche Bühnenkarriere in Japan.
Einführung 18.30 Uhr, Kleiner Saal


Vergangene Termine