Klassik

Lidia Baich - Violine & Matthias Fletzberger - Klavier


Mit Lidia Baich und Matthias Fletzberger konzertiert diesmal ein Duo, das sich in den letzten Jahren mit großem Engagement in die Herzen seines Publikums gespielt hat. Präsentieren werden sie Werke von Grieg, Dvorák und Strauss.

Programm:

Edvard Grieg
Sonate Nr. 1 F-Dur op. 8 für Violine und Klavier

Joseph Marx
Frühlingssonate für Violine und Klavier

(Pause)

Antonín Dvorák
Romantische Stücke op. 75

Richard Strauss
Sonate Es-Dur op. 18 für Violine und Klavier

Die in St. Petersburg geborene Violinistin Lidia Baich gewann bereits mit acht Jahren ihren ersten internationalen Wettbewerb, dem zahlreiche weitere Erste Preise folgten. 1998 wurde ihr die Auszeichnung „Europäischer Musiker des Jahres" verliehen. Seitdem ist sie in allen großen Konzertsälen der Welt zu Hause, zahlreiche Tourneen mit den weltbesten Orchestern (u.a. New York Philharmonic, St. Petersburg Philharmonic) und Dirigenten wie Lorin Maazel und Vladimir Fedoseyev führten sie u.a. nach Japan, China, Russland, USA, Korea, Südafrika und Argentinien.

2008 veröffentlichte sie ihre erste CD bei der Deutschen Grammophon; 2009 war sie offizielle Botschafterin des Haydn-Jahres. Lidia Baich ist auch als Jurorin bei renommierten Violinwettbewerben tätig, wie z. B. beim Eurovisions- oder dem Menuhin-Wettbewerb.

Lidia Baich spielt auf einer Violine von Joseph Guarnerius del Gesú „ex Guilet" aus dem Jahre 1732, die ihr freundlicherweise von der Oesterreichischen Nationalbank zur Verfügung gestellt wird.

http://www.lidiabaich.com/


Vergangene Termine