Jazz

Lia Andes - Singen macht Spaß (Workshop)


Lia Andes ist in Deutschland geboren und in London aufgewachsen. Später studierte sie in Berlin klassischen Gesang und Jazzgesang. Als Jazz- und Soulsängerin war Lia in verschiedenen Bands tätig und gewann mit ihrem „Lia Andes Quartett“ einen Preis beim Jazz- und Blues Award in Berlin.
Sie nahm mehrere Live- und Studio-CD’s mit Produzent Rudy Stevenson auf, der u.a. auch mit Nina Simone arbeitete.
Außerdem war sie in verschiedenen Musicals tätig, z.B. „Der Glöckner von Notre-Dame“ in Berlin, „Phantom der Oper“ (Deutschlandtournee), und in der Weltpremieren-Produktion „Mozart“ als Josepha Weber im Theater an der Wien. Sie trat auch in Operetten, Oratorien (z.B. das „Requiem“ von Mozart) in Rom auf und gab Opern- und Liederabende im In- und Ausland.
Lia entwickelte über die Jahre verschiedene Bühnenshows/ Programme wie:„Bluespirit“ in der Philharmonie Berlin und "Pure Spirit" im Admiralspalast Berlin.
2019 präsentierte Lia regelmäßig ihre vielfältige Musik in der Konzertreihe "Lia @ Sally's", mit verschiedenen Programmen und Gästen in Berlin.
Unter ihrem Label "bluespirit records" veröffentlichte sie 2015 ihre erste Singer/Songwriter Doppel-CD "Sie lebt". Der Titel "Verstummt ist mein Kummer" ist als Download-Single, sowie als Musikvideo auf Youtube veröffentlicht.
Im August 2019 erschien ihre neue Singer Songwriter CD "Hier und jetzt". Ein Musikvideo vom Titel "Plastik" und ein Medley/"Making of" Video, sowie "Erkenntnis" vom Album sind auf Youtube erschienen.
Im Deutschland Radio wurde Lias große Wandlungsfähigkeit der Stimme und die Qualität ihrer Kompositionen in einem Interview gelobt.
Im RBB Kulturradio betonte Susanne Papawassiliu in einem Portrait über Lia Andes, Lia habe "eine wirklich coole, freie, authentische Stimme" und sie hoffe, dass Lia mit ihrem "Regenbogen an musikalischen Möglichkeiten" noch lange und bunt in diese Musikwelt rein schimmert.


Vergangene Termine