Tanz · Theater

Leviathan


Von der Presse in höchsten Tönen gelobt, erzählt die Cie. James Wilton tanzend die Geschichte von „Moby Dick“ mit Elementen aus Capoeira, Martial Arts, ein Feuerwerk an dynamischen Tanz den es selten zu sehen gibt. Die sieben Tänzerinnen und Tänzer bestechen in ihrer Darbietung durch technische Perfektion, Tempo und vollkommene Synchronisation.

In sieben Kapiteln wird die Beziehung zwischen Mensch und Natur erzählt, musikalisch unterstützt mit dem Soundtrack von „Lunatic Soul“. Kapitän Ahab und seine Crew, sind auf der Suche nach dem Monster „Moby Dick“, das, einmal gefunden, gar nicht so schrecklich anmutet. Vielschichtig wird der Dualismus Weiblichkeit und Männlichkeit dargestellt, wie auch die Schönheit der Natur tänzerisch vermittelt, die durch den artifiziellen Eingriff durch den Menschen bedroht wird.


Vergangene Termine