Theater

Let's get it on!


Ernst und Leila haben keinen Sex mehr. Und das kurz vor dem Jahrestag. Das kann man doch so nicht stehen lassen ... apropos stehen lassen: Let's get it on!

Ernst: "Also jetzt bin ich nicht nur unfähig, auch nur eine Sache im Bett richtig zu machen. Nein. Jetzt bin ich auch noch alt! "

Leila: "Sieh uns nur an! Wir wollten, dass der heutige Abend etwas echt Besonderes wird. Aber stattdessen stehen wir hier und reden. Reden!"

Was tun, wenn es in der Kiste nicht mehr läuft? Reizwäsche? Sexspielzeug? Oder einfach nackt, mit einem Drink in der Hand an der Tür warten?
Was auch immer Leila ausprobiert, nichts hilft. Aber Halt! Da gibt es doch diese eine, langersehnte Sex-Phantasie ... Was, wenn man ...? Man könnte ja schließlich ...? Oder etwa nicht?
Während sich Leila und Ernst immer weiter in die Abgründe ihrer Wunscherfüllungen verstricken, nimmt die Beziehungsdynamik überhand und am Ende ist nichts mehr so, wie es zu Anfang scheint.
Vorsicht: Wiedererkennungseffekt und Lachtränen garantiert!

Kampf der Geschlechter einmal anders. Die Frage nach der männlichen und weiblichen Identität ist von ungebrochener Aktualität. Die neueste Produktion von drama, baby! stellt sich diesem Thema voller Charme, Wahrheiten und mit jeder Menge Humor! Intelligent und schlüpfrig zieht es den Zuschauer zuerst ins Schlafzimmer und dann ins Leben.

Zu einer glücklichen Ehe gehören meist mehr als zwei Personen. (Oscar Wilde)

Eine Produktion von drama, baby! mit freundlicher Unterstützung der Broadway Connection

Text, Regie: Charlotte derStern
Regieassistenz: Amy Parteli
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Larissa Buranich

Es spielen: Alexander E. Fennon, Christina Piringer, Nicole Haselbacher, Fabia Thalmann/Laura Pega

Ab dem 15. Lebensjahr.


Vergangene Termine