Party

Let's continue! Demo für Clubkultur


Arbeitsplätze sichern, Freiräume retten, Kunst und Kultur in Wien erhalten und unterstützen!

Save Clubculture, Jobs and Art.

LET'S CONTINUE!
Demo für Clubkultur
30. Mai 2020 / 17:30 - 19:30 / Heldenplatz

Ein ganzer Teil der Kulturszene steht vor dem Nichts.
Ausgerechnet die Orte, die wie wenig andere für Freiheit, für Ausgelassenheit und für Begegnung stehen, sind auf Null gefahren.

Am 29. Mai setzen wir daher ein gemeinsames Zeichen für unsere Solidarität mit den Freiräumen, die uns normalerweise an freien Abenden eine Herberge bieten um unserem Alltag kurz zu entfliehen und uns die Möglichkeit geben gemeinsam Kunst und Kultur frei zu gestalten und zu erleben.

Wir würden uns wünschen, dass Clubs politisch bei den Maßnahmen mitgedacht werden und dass der künstlerische Wert der Clubkultur auch politisch anerkannt wird.

Daher fordern wir:




  • wirtschaftliche Unterstützungen und Soforthilfen für Nachtgastronomie und Clubs.


  • wirtschaftliches Überleben der Clubs während Corona-bedingten Schliessungen durch politische Maßnahmen ermöglichen.


  • unbürokratische Soforthilfe für alle in Österreich lebenden und arbeitenden KünstlerInnen, sowie für aktive gemeinnützige Kulturvereine rückwirkend ab März für die Dauer der Corona-Krise. (z.B. 1.000,- Euro Grundeinkommen nach dem bayerischen Modell)


  • weitreichende Abgeltung der durch die Corona-Krise entstandenen Einkommensverluste von Vereinen und freien Initiativen, damit KünstlerInnen auch weiterhin über die notwendigen Plattformen für die Präsentation ihrer Arbeit verfügen


  • Anhebung der Beitragsgrenzen in der Künstlersozialversicherung


  • Steuerbefreiung von Kunstankäufen und Künstlerlnnenhonoraren bis Jahresende 2021 (bis zu einem noch zu definierenden Höchstbetrag


  • Freiräume für Jugendlichen Ausdruck & Jugendkultur ermöglichen


  • Neuverhandlungen der SVS Konditionen für KünstlerInnen, Senkung der Beiträge und/oder Anhebung der Beitragsgrenzen in der Künstlersozialversicherung


  • optimierte Verteilungen der Steuergelder im Kulturbereich


  • stärkere Mitsprache der Basis in der Kulturpolitik


  • mehr Transparenz in der Kulturpolitik


  • Basiskultur fern des Rampenlichts und des Tourismus optimierter unterstützen und ermöglichen




TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Die Teilnahmebedingungen gelten ausnahmslos für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen für die gesamte Dauer der Versammlung bzw. der Kundgebung:




  • Mitnahme und Verwendung einer Mund-Nasen-Maske während der Kundgebung


  • Mitnahme von Händedesinfektionsmittel (freiwillig)


  • VERPFLICHTENDES EINHALTEN VON 1 METER ABSTAND ZU ALLEN HAUSHALTSFERNEN TEILNEHMER_INNEN DER VERSAMMLUNG!



Vergangene Termine