Diverses · Literatur

Paul Chaim Eisenberg - Auf das Leben!


Paul Chaim Eisenberg, der ehemalige Oberrabbiner der jüdischen Gemeinde Wien, liest aus seinem Buch „Auf das Leben“.

Er war die Hälfte seines Lebens bis 2016 Oberrabbiner der jüdischen Gemeinde in Wien – jetzt hat der begnadete Geschichtenerzähler die freie Zeit genutzt, um ein Buch zu schreiben. Paul Chaim Eisenberg liest im Kino aus „Auf das Leben!“, eine unterhaltsame Sammlung an jüdischen Witzen und Weisheiten. Gibt es Streit in der Ehe, Probleme mit dem Nachbarn oder eine Krise im Job, gehen gläubige Jüdinnen und Juden nicht zum Coach oder zum Therapeuten – sie gehen zum Rabbi. Weisheit und Witz, Glaube und Gelassenheit sind im Judentum von jeher eng miteinander verknüpft. Rabbis verkörpern all das: Sie hören zu, sie wägen ab, helfen anderen dabei, den eigenen Weg zu finden. Denn wenn sich zwei streiten, wenden sie sich an ihren Rabbiner. Er hört beide an und gibt beiden recht.

Dann kommt die Frau des Rabbiners herein und meint, die können ja nicht beide recht haben. Sagt der Rabbi: Und du hast auch recht. In seinem Handbuch der jüdischen Weisheit versammelt Paul Chaim Eisenberg kurzweilige Miniaturen rabbinischer „Lebensberatung“, von A wie Arbeit bis Z wie Zweifel. Ein humorvollhintersinniges Handbuch – auch für Atheisten. Ein Buch, das das Leben feiert: Mit Witz, Selbstironie und Gelassenheit!


Vergangene Termine