Literatur

Lesung & Gespräch mit Marjana Gaponenko


Der Dorfgescheite
Moderation: Ingrid Fürhapter

Das Franz-Michael-Felder-Archiv zu Gast im T-Café des Vorarlberger Landestheaters

In ihrem neuen Roman macht Marjana Gaponenko, eine „Meisterin des Unerwarteten“, ein Augustiner-Chorherren-Stift zum Schauplatz. Mit skurriler Phantasie und schrägem Witz schildert sie, wie Ernest Herz, frisch-gebackener Bibliotheksleiter, mit seiner Vision einer zeitgemäßen, digitalen Bibliothek in der konservativ-klerikalen Gesellschaft des Klosters auf Widerstände stößt. Der spektakuläre Selbstmord seines Vorgängers und ein mysteriöses Buch ohne Einband und von unbekannter Herkunft wecken die Neugierde des einäugigen Bibliothekars.

„Nun heißt es, sich sammeln, ora et labora, Sodom und Gomorrha.“ Marjana Gaponenko


Vergangene Termine