Literatur · Theater

Lesung und Gespräch mit Marc Elsberg


Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München, bei der Obduktion erscheint auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen. In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines Chemiekonzerns Pflanzen und Tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wendet sich ein Paar an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien: Der Arzt erzählt ihnen von einem privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert „sonderbegabter“ Kinder hervorgebracht hat. Doch dann verschwindet eines dieser Kinder –alles deutet auf einen Zusammenhang mit den merkwürdigen Ereignissen hin …
Mit seinen gefeierten Bestsellern Blackout und Zero machte Marc Elsberg international auf sich aufmerksam. Der in Wien lebende Autor präsentiert seinen dritten Science-Thriller Helix in der Roten Bar.


Vergangene Termine