Literatur

Lesung Tomak


Im Zuge der Art Austria Kunstmesse 2016 liest der Künstler TOMAK exklusiv im Auditorium des Leopold Museums.

Seine Texte entstehen meist spontan - sie ergeben sich aus Grafiken oder basierend auf E-Mails, gesendet an Kunstverantwortliche. Oft belehrend, provokant oder voll Freude am Stören und Zerstören nimmt sich der Künstler kein Blatt vor den Mund und macht Kunst meist zum zentralen Thema. Es wurde Tradition, zu jeder seiner Ausstellungen auch Texte anzufertigen und diese vorzutragen. Diese Vorträge haben etwas Leidenschaftliches, wenn nicht Wahnwitziges. Um diese Anteile zu akzentuieren hat der Künstler den Violinisten Georges-Emmanuel Schneider eingeladen, diese Lesung musikalisch zu begleiten.


Vergangene Termine