Klassik

Lesung mit P. Wawerzinek und Musikimprovisation aus New York


Peter Wawerzinek, Marija Vella und Martin Schinagl lesen den Roman „Ich Dylan Ich“ in Deutsch und Englisch, begleitet von der Musikimprovisation der Ausnahme Musiker aus New York: Reut Regev (tr) und Ihal Foni (dr) feat. Jon Sass (tuba).

Peter Wawerzinek wurde 1954 unter dem Namen Peter Runkel in Rostock geboren. Er wuchs in verschiedenen Heimen und bei verschiedenen Pflegefamilien auf. Seit 1988 ist er freier Schriftsteller, Regisseur, Hörspielautor und Sänger. Er lebt in Berlin. 2010 Bachmann-Preis für das Buch "Rabenliebe". 2011 Stadtschreiber in Klagenfurt. 2016 Stadtschreiber in Magdeburg.

Marija Vella, Übersetzerin und Autorin.

Martin Schinagl, TXO Star, Radiomacher, Fernsehprofi, Regisseur, Schauspieler, uvm.

Reut Regev (USA, New York) ist eine israelisch-amerikanische Jazzposaunistin und Komponistin. 2009 legte sie ihr Debütalbum This is R Time vor, das Einflüsse aus Jazz, Rock, Funk, Reggae und Dub verbindet und mit Regevs Kompositionen an Ray Andersons Funk-Experimente mit den Slickaphonics anknüpft.

Igal Foni (USA, New York) New Yorker jazz drummer. Married to Reut Regev.

Jon Sass (USA), Jons musikalische Wurzeln führen in den Südwesten Virginias und nach Harlem in New York City während der 60er bis 80er Jahre zurück. Als berühmter Tubaspieler, ist er als richtiger GROOVE MASTER bekannt, der durch seine Einzigartigkeit und Vielseitigkeit auf der Tuba geprägt ist. Jon Sass hat auf der Tuba eine unvergleichliche und innovative Stimme entwickelt.


Vergangene Termine