Theater

Der Froschkönig


Der jüngsten von drei Prinzessinnen fällt beim Spielen ihr goldener Ball in den Brunnen. Darüber ist sie sehr traurig, denn der Ball war ihr liebstes Spielzeug und außerdem sehr teuer.

Da taucht plötzlich aus dem Brunnen ein Frosch auf, der ihr verspricht, den goldenen Ball heraufzuholen, aber er stellt eine Bedingung an diesen Gefallen, den er ihn tun würde: Er möchte ihr Freund sein, ihr Spielkamerad, von ihrem goldenen Teller essen, aus ihrem goldenen Becher trinken und in ihrem Bett schlafen dürfen. Die Prinzessin verspricht ihm alles, war er sich wünscht. Doch als sie den Ball wieder in den Händen hält, läuft sie davon und lässt den armen Frosch allein zurück.
Doch der Frosch findet den Weg ins Königsschloss und auf Drängen ihres Vaters bekennt sich die Prinzessin widerwillig zu ihrem Versprechen: sie lässt den Frosch von ihrem Teller essen und aus ihrem Becher trinken. Doch als der Frosch in ihrem Schlafzimmer auftaucht, ist ihre Abscheu so groß, dass sie den glitschigen Frosch an die Wand wirft. Im selben Augenblick verwandelt sich der Frosch in einen Prinzen, denn er war von einer bösen Hexe verzaubert worden ...


Vergangene Termine