Diverses · Literatur

Lesung: 25 Jahre Mut und Menschlichkeit


Auf der Suche nach einem neuen Sinn und einer Richtung für sein Leben gab Dr. Tankred Stöbe mit 33 Jahren Job, Wohnung und Auto auf und bewarb sich bei Ärzte ohne Grenzen. 17 Jahre später hat er über 19 verschiedene Einsätze in 15 Ländern hinter sich. Wenn er nicht gerade auf Einsatz ist, arbeitet er als Internist und Intensivmediziner und ist leitender Notarzt in Berlin.

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens von Ärzte ohne Grenzen Österreich liest er aus seinem Buch „Mut und Menschlichkeit: Als Arzt weltweit in Grenzsituationen“, das 2019 erschienen ist. Darin berichtet er u. a. von seinem ersten Projekt im Dschungel Myanmars, einer Höhlenklinik in Syrien und seinem Ebola-Einsatz in Sierra Leone.

4.10. um 19.00 Uhr
Café Museum, Operngasse 7, (Nähe Karlsplatz), 1010 Wien
Freier Eintritt!

Nach der Lesung steht Dr. Tankred Stöbe für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Auf Grund der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter [email protected]


Vergangene Termine