Kunstausstellung

Leslie De Melo - Himmlische Wesen


Die Galerie Sur zeigt von 20. November 2013 bis 15. Jänner 2014 unter dem Titel „Himmlische Wesen“ Ölgemälde, des in Wien lebenden indischen Künstlers Leslie De Melo.

In diesem Zyklus präsentiert De Melo Wesen, die Assoziationen zur asiatischen Ikonografie hervorrufen. Die Ölgemälde heben sich im Besonderen durch ihre ausdrucksstarke, fröhliche Farbigkeit von ihrer Umgebung ab. Entfernt erinnern sie an Buddhas. Alle Wesen haben eine Aura des Zaubers. Sie treten dem Betrachter mit dem Gefühl von Gleichwertigkeit entgegen, sind dem Menschen Freund, strahlen Ruhe aus, beseelen den Raum.

Neue symbolische Handgesten, Mudras, werden mit symbolischer Flora kombiniert. In De Melos Kompositionen finden sich Ginkgoblätter, die für ihre bemerkenswerte Heil- und Wirkkraft bekannt sind. Verschiedene Tiere aus dem Wasser, der Luft und der Erde symbolisieren Transport, Bewegung – „erfüllte Raum–Zeit“, wie De Melo es nennt. Die Gottheiten bewegen sich auf Nilpferden, Vögel gleiten voll lebendiger Freude ob des Tanzes, der Erregung oder der Stille durch den Raum.

Alle Bilder haben einen strengen geometrischen Hintergrund der auf den ersten Blick verborgen bleibt. Die farbigen Umgrenzungen lassen Räume sichtbar werden, die sphärisch und universal, eine pochende, bebende Welt zeigen, die zugleich Stille und Ruhe ausstrahlt. Die Figurationen der Wesen sind anthropomorph und tragen eine Formensprache die sehr abstrakt wirkt, doch für den Betrachter schnell Bezüge zum Bekannten herstellt.

Der Künstler ist während der Ausstellungsdauer erreichbar.
Leslie De Melo zeigt zudem Skulpturen in Stein , Bronze, und Eisen.

Donnerstag und Freitag 15.00-19.00 Uhr,
Samstag 11.00-13.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter
0699/10963138


Vergangene Termine