Literatur

Lesezeichen - Weltende


Als Auftakt zur Reihe „1914“ liest Katharina Wawrik expressionistische Gedichte.

„Dem Bürger fliegt vom spitzen Kopf der Hut, / In allen Lüften hallt es wie Geschrei,“ so lauten die ersten beiden Zeilen des berühmten Gedichts Weltende von Jakob van Hoddis über die damalige Zeitstimmung und somit ein Werk der in der Wiege liegenden expressionistischen Apokalypse.


Vergangene Termine