Kunstausstellung

Lenin Eisbrecher


Der legendäre Atomeisbrecher Lenin – ein Symbol sowjetischer Macht und technischen Fortschritts – war mehr als 30 Jahre in Betrieb, bevor er 1989 im Hafen von Murmansk zum letzten Mal vor Anker ging.

2013 wurde er erstmals zum Schauplatz eines internationalen Ausstellungsprojekts. Russische und österreichische KünstlerInnen wurden beauftragt, die spezifische Örtlichkeit des Schiffs und seine Geschichte künstlerisch zu reflektieren.

KünstlerInnen
Judith Fegerl | G.R.A.M. | Johanna und Helmut Kandl | Taisija Korotkova | Maria Koshenkova | Sonia Leimer | Marko Lulic | Alexander Lysov | Alexander Povzner | Isa Rosenberger | Michael Strasser | Leonid Tishkov | Anya Titova

Öffnungszeiten
Dienstag-Sonntag 10-18 Uhr
Donnerstag 10-21 Uhr
Montag geschlossen
(außer an Feiertagen: 13.6., 15.8., 26.12.2011)

Tickets
Eintritt Erwachsene EUR 6,50
Ermäßigter Eintritt
(SchülerInnen, StudentInnen bis 26, Präsenzdiener, SeniorInnen) EUR 4,50

Familien (Eltern+Kinder) EUR 13,00
SchülerInnen im Klassenverband frei
Gruppen ab 20 Personen
Kinder bis 7 Jahre frei EUR 5,00

Führungen
Dauer 1 Stunde, € 3,- zuzügl. Eintritt
Keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Immer sonntags, 16 Uhr

Blitzlichtführung auf Englisch, Tschechisch und BKS (Bosnisch, Kroatisch, Serbisch)
Jeden ersten Samstag im Monat, 16 Uhr
Dauer 30 Min., € 2,- zuzügl. Eintritt
Führungen für Gehörlose mit Gebärdensprachdolmetscherin
Jeden ersten Samstag im Monat, 16 Uhr
Eintritt und Führung Gehörlose frei


Vergangene Termine