Theater

Lena - Die künstliche Intelligenz


Ein hochaktuelles Stück über die künstliche Intelligenz.

Seit je her ist der Mensch fasziniert davon, selbst als Schöpfer aufzutreten. Denken wir nur an die Mythen und Erzählungen von Frankenstein oder dem Golem bis hin zu den Robotern und Terminatoren in der modernen Sciencefiction. Nun aber stehen wir in der technologischen Entwicklung an einem Scheideweg, wo es erstmals möglich sein kann, dass der Homo sapiens ein künstliches Wesen erschafft, das ihm ebenbürtig ist – oder vielleicht sogar überlegen. Künstliche Intelligenz – dieser Begriff geistert derzeit durch alle Medien, füllt Berichte, Reportagen und Serien. Nicht nur im Schach besiegen sie uns, nein sie bedienen uns auch an der Hotelrezeption oder übernehmen bald den Pflegedienst.

Ist der Mensch aber bereit für diese Entwicklung, verfügen wir über die entsprechende Moral, das Verantwortungsbewusst sein, das Vermögen, die Folgen, Risiken und Gefahren abzuschätzen? Kann nicht auch dieses „Werkzeug“ als Waffe eingesetzt werden? Haben wir denn alles im Griff, oder bleibt uns am Ende wieder nur noch des Zauberlehrlings verzweifelter Ausruf: „Die Geister, die ich rief, die werd ich nun nicht los!“?

Mit all diesen Fragen beschäftigt sich das Stück „Lena – Die künstliche Intelligenz“, verpackt in eine spannende Story rund um ein Team junger Wissenschaftler und skrupellose Geschäftemacher.


Vergangene Termine