Theater

Lehman Brothers


„Lehman Brothers“ – der Name gilt als Inbegriff von Insolvenz und Finanzkrise. Doch wer kennt schon die Geschichte der Gründerfamilie dieser mächtigen US-amerikanischen Investmentbank, von der nichts blieb als ein Schuldenberg in Höhe von geschätzten 200 Milliarden US-Dollar?

Drei Jahre lang hat Stefano Massini recherchiert, hat akribisch Unmengen von Material gesammelt und. Das Ergebnis ist ein atemberaubender Text, der den Weg dieses zum Mythos des Zusammenbruchs gewordenen Unternehmens über drei Generationen nachzeichnet: eine Familien-Saga, die man zugleich als Autopsie des Kapitalismus lesen kann. Es beginnt Mitte des 19. Jahrhunderts mit der Gründung einer kleinen Textilhandlung in Montgomery durch drei aus Süddeutschland eingewanderte Brüder, Söhne eines jüdischen Viehhändlers, und endet rund 150 Jahre später mit dem Ausverkauf eines Finanzimperiums.

Inszenierung
Henri Hüster
Bühne
Hanna Rode
Henri Hüster
Kostüme
Hanna Rode
Dramaturgie
Kathrin Bieligk
Choreografische Mitarbeit
Vasna Felicia Aguilar

Besetzung:

Aurel von Arx
Georg Bonn
Bastian Dulisch
Anna Eger
Sven-Christian Habich
Sebastian Hufschmidt
Levin Hofmann


Vergangene Termine