Theater

Leandre - No se


Die Rolle eines Clowns ist es, ein Loch zu schaffen, das uns die Menschheit aus einer anderen Perspektive betrachten lässt. Der spanische Straßenkünstler Leandre ist ein Großmeister im Schaffen dieser Löcher, durch die während seiner 16 Jahre auf Europas Straßen und Bühnen schon unzählige neugierige Augen geblickt haben.

Diesen Sommer wird er mit seinen beiden Performances „Rien à dire“ und „No se“ diese faszinierenden Löcher in Graz, Weiz und Stainz aufmachen, wenn er mit seinen berührenden, poetischen und unerwarteten Auftritten das Publikum nicht nur zum Lachen bringt.

Wer sich auf Leandre einlässt, kann von ihm gefüttert, umarmt und fallweise auch – mehr oder weniger zärtlich - geküßt werden. Vor allem aber kann er lachen und durch dieses unendlich spannende Loch blicken, auf dessen anderer Seite die Menschheit ist.

Informationen:

Dauer: 60 Min.
Open Air


Vergangene Termine