Theater

Le Passage


Ein Mann erreicht eine Wegkreuzung.
Niemand weiß, woher er kommt, er selbst nicht, wohin er geht.
Er ist alleine.

Auf seinen Schultern trägt er, einem Rucksack gleich, seinen Doppelgänger; sein zweites Ich, den Dämon, der sich in seinen Träumen zu erkennen gibt.

Le Passage ist ein Moment der Transition, des Übergangs. Es geschieht zwischen den Zeiten, am „Punkt Null“ eines Reisenden, dessen Katharsis sich im Traum entpackt.

Gastspiel der jungen Künstlergruppe "Strings Theatre".

Gegründet wurde die Gruppe im Jahr 2013. Beeinflusst durch Prinzipien des Zirkus, Tanzes, der Pantomime, Clownerie, des Theaters und der Musik, ist die Compagnie des Fils/The Strings Theatre Company ein aus verschiedenen Bereichen und Nationalitäten entsprungenes Ensemble, mit dem artistischen Grundsatz, eine neue und einmalige Form der künstlerischen Kreation zu definieren, insbesondere im Bereich des Physical Theatres/Bewegungstheaters.

SCHAUSPIEL Mbalou Arnould, Dominik Jellen REGIE & KONZEPTION Dominik Jellen und Mbalou Arnould MUSIK The Strings Theatre Company LICHT & TECHNIK Stefan Ebner MATERIALSAMMLUNG Strings Theatre Company


Vergangene Termine