Klassik

Le Nozze di Figaro (Oper von Wolfang Amadeus Mozart, KV 492)


Das in Prag und Tabor bereits seit drei Jahre etablierte Nachwuchsfestival Prague Summer Nights debütiert heuer erstmalig auch in Salzburg: Hochtalentierte Künstler aus der ganzen Welt treffen im Großen Saal des Mozarteums zusammen und präsentieren ihr „böhmisches Programm“.

Als Höhepunkt wird die halbszenische Produktion von Le Nozze di Figaro unter der Regie der Metropolitan Opera Legende Sherrill Milnes (US-Bariton, Protegé von Karl Böhm in den 70-er Jahren und enger künstlerischer Freund von Placido Domingo und Mon-tserrat Caballé) und dessen Frau Maria Zouves erwartet. Ebenfalls halbszenisch kommt die Zauberflöte zur Aufführung, unter der Regie von Joachim Schamberger und der Musikalischen Leitung von Arthur Fagen, sowie ein Orchesterkonzert mit dem weltberühmten Solocellisten Amit Peled. Der junge israelische Künstler und Erbe des einmaligen Goffriler Cellos von Pab-lo Casals (ca. 1733) gibt mit dem Orchester des Prague Summer Nights Music Festivals unter der musikalischen Leitung von John Nardolillo Dvořáks Cellokonzert, aber auch Stücke von Beethoven und Brahms zum Besten.

Mit nahezu 100 Sängern, Musikern, Dirigenten, Regisseuren, Korrepetitoren und jungen Kulturmanagern aus mehr als 20 Ländern übertreffen die Prague Summer Nights 2017 alle Vorjahre. Während der Tournee durch die drei Städte Prag, Tabor und Salzburg präsentieren die jungen Künstler in 30 Tagen 18 Veranstaltungen. Bereits im ersten Jahr 2015 wurde das Nachwuchsfestival für seine „hochqualitativen Produktionen“ sowie von der Prague Post für seine „überraschende Reife“ gelobt.

Opern- und Konzerttickets sind in den Kategorien EUR 30,- / 20,- / 15,- / 10,- un-ter www.mozarteum.at oder im Ticketshop der Stiftung Mozarteum erhältlich.


Vergangene Termine