Klassik

Lauschkonzert - Theos Komponierwerkstatt


In diesem Konzert (fast) ohne Worte zeigt der Komponist Theodor Burkali, der auch als Klarinettist auf der Bühne steht, den Weg aus dem musikalischen Chaos.

Monika Sigl-Radauer (Konzept und Moderation )
Theodor Burkali (Klarinette )
Jakob Sigl (Schlagwerk )
Antonia Sigl (Violine )
Peter Sigl (Cello )
Yevgenij Kobyakov (Akkordeon )

Der Weg aus dem musikalischen Chaos

Was macht so ein Komponist eigentlich den ganzen Tag? Hat er nichts als Musik im Kopf? Warum muss er etwas aufschreiben? Woher kommen seine Ideen? Was macht er, wenn seine Gedanken leer sind…

In diesem Konzert (fast) ohne Worte zeigt uns der Komponist Theodor Burkali, der auch als Klarinettist auf der Bühne steht, den Weg aus dem musikalischen Chaos. Eine Fee taucht auf und beflügelt die Gedanken des „Notenschreibers“ durch ihre Bewegungen. Da fängt der Geschirrspüler plötzlich zu spielen an, es gibt auch Streit auf der Bühne oder ein lästiges Summ-Tier ist unterwegs. Das Publikum darf helfen, die ein oder andere Komposition fertig zu stellen und kann selbst ausprobieren, wie ein Roboter tanzt. Und wenn Wolfgang Amadé Mozart ins Spiel kommt, verbinden sich die Künste.


Vergangene Termine