Theater

Lauf, Junge, lauf


Ein jüdischer Junge entkommt einem Ghetto im 2. Weltkrieg. Er findet Hilfe, aber dafür muss er seinen Glauben verraten …

Sind wir bereit, Menschen aus fremden Kulturen und Religionen zu helfen? Was bedeutet es, sich einer Gesellschaft anzupassen? Diese und weitere Fragen wirft diese Produktion auf. Das expressive Spiel berührt und beeindruckt ohne Worte.

Regie: Irena Konyvkova
Aufführungsdauer: 50 Minuten
Geeignet für Menschen ab 12+

Das Theater HOP HOP aus Ostrov in Tschechien beeindruckte das Publikum in vielen Ländern von England bis Indien, von Litauen bis Italien …


Vergangene Termine