Diverse Musik

Laube, Meik & Schubert


Mit diesem Programm haben die drei Vollblutmusiker bereits im August das Publikum begeistert. Mit druckfrischer neuer CD starten Liedermacher Georg Laube, Stubnblues-Gitarrist Stefan Schubert und Kontrabass-Genie Alex Meik nun ins Jahr 2015: "Wie´s da Zufoi wü" überzeugt mit erdigen Blues-Folk-Chanson- und Country-Zutaten, gesungen wird in Salzburger und Steirischem Dialekt.

Schubert und Meik sind dem Theaterpublikum von der „Schnöden Bescherung“ und den „Blusen des Boöhmen“ mit Edi Jäger bekannt. Wie es der Zufall wollte, trafen sich die drei im Lokal „Scherbe“ in Graz. Nach einem Konzert des Willi Resetarits‘schen Stubnblues, wo Schurl Laube, als gerngesehener Gast, mitsang. Also doch nicht ganz zufällig. Nach einigen, mehreren, um nicht zu sagen zahlreichen Bieren versicherte man sich der gegenseitigen Wertschätzung und beschloss, in den nächsten Jahren ein paar gemeinsame Konzerte zu spielen. Der Kontrabass dampft vor sich hin, die gitarrenähnlichen Begleitinstrumente scheppern und streicheln, drei unterschiedliche Stimmen singen davon, dass sie "Ka Zeid" haben, gern "Am Bahnsteig" stehen und eh "Ois kloa" ist.

Zum Drüberstreuen gibt´s ein paar bekannte Songs aus dem Stubnblues-Songbook und ein paar verspätete Neujahrswalzer mischen sich ebenso zufällig ins Programm wie allerlei wahre oder zumindest gut gelogene Geschichten...


Vergangene Termine