Klassik

Lars Vogt - Klavier, Tonkünstler Orchester Niederösterreich



DIRIGENT
Antonio Méndez

PROGRAMM
*Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester
Nr. 2 B-Dur op. 19
*Gustav Mahler
Symphonie Nr. 5

Ludwig van Beethovens zweites Klavierkonzert gehört nicht eben zu den Paradestücken moderner Konzertpianisten. Umso willkommener ist den Tonkünstlern die gemeinsame Aufführung mit einem Klaviervirtuosen wie Lars Vogt. Das bezaubernde Werk hat eine lange, wechselvolle Entstehungsgeschichte und kommt ganz ohne Pauken und Trompeten aus. Vom Komponisten immer wieder überarbeitet wurde auch die fünfte Symphonie Gustav Mahlers. „Die Fünfte ist ein verfluchtes Werk.

Niemand capiert sie“, klagte Mahler 1905 nach ihrer erfolglosen Hamburger Aufführung. Das sollte sich ändern: Zumindest das zarte Adagietto zählt spätestens seit seiner Verwendung als Titelmusik in Luchino Viscontis legendärer Thomas-Mann-Verfilmung „Tod in Venedig“ von 1971 zu den populärsten Kompositionen des Fin de Siècle-Meisters.

  • Sa., 14.01.2017

    15:30

    • Großer Saal
  • So., 15.01.2017

    15:30

    • Großer Saal
  • Mo., 16.01.2017

    19:30