Diverse Musik

L'Arrache-Coeur & Aniada a Noar


L'ARRACHE-COEUR (CZ)

"Der Herzausreißer" - so übersetzt sich der Bandname dieser 2006 in Prag gegründeten Formation. Ausgehend von französischem Folk und Klezmer sowie ihrem spezifischen Instrumentarium entwickelten L´arrache-Coeur ihre ureigene "Drone Music", dabei öffnet sich das Trio auch Einflüssen aus dem Jazz und zeitgenössischer Musik.

2010 erschien ihre erste CD "Le Poulet Noir", L´arrache-Coeur sind mit ihrem eigenwilligen, faszinierenden Stil gern gesehene (und gehörte!) Gäste auf Folk-, Weltmusik-, Jazz-, aber auch Klassik-Festivals in Tschechien, Italien, Frankreich - und (erstmals) Österreich!

Hanuš Axmann: Klarinette, Bass-Klarinette, Sopran-Saxophon Daniel Kahuda: Hurdy-Gurdy František Tomášek: Akkordeon

www.bandzone.cz/larrachecoeur

ANIADA A NOAR (AT)

Eine Institution (ein Naturdenkmal?) der heimischen Musiklandschaft - die steiermärkischen Aniada A Noar!

Anfang der 80er aus einer Folkband entstanden, feierten sie 2013 nicht nur ihr 30-jähriges Bestehen, sondern erfanden sich als Trio neu und veröffentlichten die CD "khult".

"khult" ist dabei bereits ihr 15. Album und drückt wieder gekonnt ihre grundsätzliche künstlerische Haltung aus - gegen den Strom, virtuos und dickschädlig, voller neuer Ideen und der Wertschätzung gegenüber alten Melodien und Texten, mit der ihnen eigenen Hinwendung zu ihrem Publikum. " (...)

Aniada a Noar spielt weder neue Volksmusik noch Volksmusik mit X, auch nicht Weltmusik, sondern nach wie vor pure Volksmusik. Das bedeutet nämlich ganz selbstverständlich auch neue Werke und natürlich auch neue Texte. (...) die Musik klingt, als wär es eine apokryphe Partitur von Lennon/McCartney." (Albert Hosp/Ö1)

Wolfgang Moitz: Flöten, Dudelsack, Akkordeon, Maultrommel, Nasenflöte, Piffero, Stimme Andreas Safer: Geige, Mandoline, Maultrommel, Singende Säge, Dudelsack, Nasenflöte, Piffero, Stimme Bertl Pfundner: Ziehharmonika, Gitarre, Mandoline, Mundharmonika, Nasenflöte, Gesang

www.aniada.at


Vergangene Termine