Dating

Langer Tag der Flucht - Verstehen führt zu Verständnis


Verstehen führt zu Verständnis: Einblicke in Sprachen der Flucht

Am "Langen Tag der Flucht" möchten Flüchtlinge einmal die Rollen tauschen und ihr Wissen in "Sprachkursen" weitergeben.

Die Deutschkurse im Haus Bethanien sind für die asylsuchenden Menschen enorm wichtig. Deutsch eröffnet ihnen den Zugang zur gesellschaftlichen Teilhabe. Bei den Kursen wird gelernt und gelacht, sich gefreut – aber auch manchmal verzweifelt. Die lateinische Schrift muss neu gelernt werden, es läuft von links nach rechts. Die Grammatik ist kompliziert und Wörter klingen sehr ähnlich. Und trotzdem: Die Wissbegierde und Notwendigkeit, Deutsch zu lernen, führt schnell zu unglaublichen Erfolgen.

Am "Langen Tag der Flucht" möchten Flüchtlinge einmal die Rollen tauschen und ihr Wissen weitergeben.

Interessierten wollen sie einen kurzen Einblick in ihre Sprache geben, einfache Begriffe und Redewendungen wie „Guten Tag“ auf Russisch und Armenisch vermitteln und z.B. erklären was es mit dem auch bei uns bekannten arabischen Gruß "Salam alaikum" (Friede sei mit dir/euch!‘) auf sich hat.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des vierten „Langen Tags der Flucht“ statt. Informationen und das gesamte Veranstaltungsprogramm unter www.langertagderflucht.at
Eine Initiative der UNO-Flüchtlingsorganisation UNHCR und Organisationen in ganz Österreich.


Vergangene Termine