Kunstausstellung

Landschaft im Wandel – Vom Matterhorn ins Vulkanland


Die Ausstellung zeigt im Rahmen des Themenschwerpunkts „Landschaft“ im Universalmuseum Joanneum mit großformatigen Luftbildern des eingespielten Duos Kurt Stüwe (Geologe, Uni Graz) und Ruedi Homberger (Fotograf und Flieger, Arosa, Schweiz) ein Porträt der geologischen Alpen-Landschaften und greift aktuelle Fragen des menschgemachten Landschaftswandels im südoststeirischen Vulkanland auf.

In mehr als 100 Millionen Jahren wurden die Berge entlang des Alpenbogens von gewaltigen Gebirgsbewegungen geformt – der Mensch hingegen macht Landschaften erst seit wenigen Jahrtausenden für seine Bedürfnisse „passend“.

Ausgehend vom „Geologischen Luftbildatlas der Alpen“ des kongenialen Duos Kurt Stüwe (Geologe, Uni Graz) und Ruedi Homberger (Fotograf und Flieger, Schweiz) porträtiert die Ausstellung Landschaft im Wandel die geologischen Landschaften entlang des Alpenbogens und greift aktuelle Fragen des Wandels und der Entwicklung im südoststeirischen Vulkanland auf. Michael Strasser bereichert die Ausstellung zusätzlich mit einer künstlerischen Intervention.


Vergangene Termine

  • Do., 14.05.2015 - So., 17.01.2016

    Mo: Geschlossen
    Di: 10:00 - 17:00 Uhr
    Mi: 10:00 - 17:00 Uhr
    Do: 10:00 - 17:00 Uhr
    Fr: 10:00 - 17:00 Uhr
    Sa: 10:00 - 17:00 Uhr
    So: 10:00 - 17:00 Uhr
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mi., 13.05.2015

    19:00
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Eröffnung