Oper

L'amour de loin


Eine märchenhafte Liebe: Allein von den Erzählungen des Pilgers berauscht, verliebt sich Jaufré in die ferne Clémence. Ohne sie jemals gesehen zu haben, besingt er ihre Schönheit und Tugend. Durch den Pilger erfährt Clémence von diesen Liedern, auch sie verliebt sich.

Beide jedoch haben Angst vor einer Begegnung, damit ihre Träume und Sehnsüchte nicht von der Realität zerstört werden. Schließlich macht sich Jaufré mit dem Pilger doch auf den weiten Weg nach Tripolis. Auf See wird er schwer krank; als er schließlich in die Arme seiner Geliebten sinken kann, stirbt er.

Oper in fünf Akten
Libretto von Amin Maalouf
In französischer Sprache mit Übertiteln

Leitung:

Musikalische Leitung
Kasper de Roo
Takeshi Moriuchi
Inszenierung, Choreografie, Bühnen- und Kostümbild
Daniela Kurz
Bühnenbildmitarbeit
Frank Albert
Choreografische Assistenz
Katharina Bader
Dramaturgie
Thomas Barthol
Theaterpädagogik
Anna-Lena Geerdts

Besetzung:

Jaufré Rudel, Prinz von Blaye
Martin Achrainer
Seho Chang
Le Pélerin
Martha Hirschmann
Valentina Kutzarova
Clémence, Gräfin von Tripoli
Gotho Griesmeier
Myung Joo Lee
Tänzer
Samuel Delvaux
Bonnie Paskas


Vergangene Termine