Jazz

Ladwig's Dixiland Kapelle


Die fünf Herren von Ladwigs Dixieland Kapelle gehen zurück in die Blütezeit des Jazz und lassen die Musik von Adrian Rollini wieder aufleben. Dazu erzählen sie allerhand Geschichten aus dem Leben dieser Jazzlegende. Adrian Rollini, 1903 ist in New York geboren und konzertierte dem Vernehmen nach bereits mit vier Jahren im Waldorf Astoria, Als Teenager spielte er Klavierrollen ein – diese waren damals die Art, Musik zu konservieren. Mit Anfang Zwanzig meisterte Adrian Rollini das Bass-Saxofon in Rekordzeit. Seine Zusammenarbeit mit Bix Beiderbecke im Herbst 1927 ist legendär.


Vergangene Termine