Alte Musik · Klassik

La Voce Strumentale, Julia Lezhneva Sopran


Antonio Vivaldi

«In furore iustissimae irae». Arie aus der Motette für Sopran RV 626
«Zeffiretti, che sussurrate». Opernarie RV 749 Nr. 21
Concerto für Violine, Streicher und B. c. D-Dur RV 208 «Grosso Mogul»
Georg Friedrich Händel

«Alla sua gabbia d’oro» & «Brilla nell’alma». Arien der Rossane aus der Oper «Alessandro» HWV 21

Mit einer Stimme von «engelhafter Schönheit» singe Julia Lezhneva, attestierte die «New York Times» der jungen russischen Sopranistin. Bei ihrem ersten Auftritt bei den Innsbrucker Festwochen wird der leuchtende Stern am Sopranhimmel Arien von Händel und geistliche Motetten von Vivaldi singen. «La Voce» Lezhneva wird in Innsbruck vom Ensemble La Voce Strumentale und dessen Konzertmeister Dmitry Sinkovsky begleitet. Der russische Universalmusiker wird sich zudem mit einem Violinkonzert Vivaldis hören lassen – und mit seiner ebenso brillanten Countertenorstimme Duette mit Julia Lezhneva singen. Bei ihren gemeinsamen Auftritten erweisen sich die beiden Russen als musikalisches Traumpaar für barockes und klassisches Repertoire.


Vergangene Termine