Klassik

La Venexiana


Weil seine einzige komische Oper in den Zeitläufen unterging, muss man sich die Musikkomödien bei Monteverdi an anderer Stelle suchen – in seinen Madrigalbüchern. Die Spezialisten von La Venexiana stellen den „Scherzi musicali“ groteske Szenen aus den Opern gegenüber.

Ein Abend der prallen, erotisch aufgeladenen Komik, wie geschaffen für Francesca Lombardi Mazzulli und ihre Mitstreiter aus der Lagunenstadt. Erster Teil eines vokalen Feuerwerks im Grazer Orpheum, das ja immerhin seinen Namen von Orpheus, dem göttlichen Sänger erhalten hat.

Hörfunkübertragung: Montag, 6. Juli, 10.05 Uhr, Ö1

Programm:

Monteverdi: Komische Szenen aus seinen „Scherzi musicali“ (1628) und aus seinen Opern
Marini: Scherzi, Canzonetten u. a.

La Venexiana:
Francesca Lombardi Mazzulli, Sopran
Alberto Allegrezza, & Alessio Tosi, Tenor
Mauro Borgioni, Bariton
Efix Puleo & Daniela Godio, Violine
Luca Moretti, Viola / Alberto Lo Gatto, Kontrabass
Chiara Granata , Barockharfe
Gabriele Palomba, Chitarrone
Leitung: Claudio Cavina, Cembalo


Vergangene Termine