Oper · Theater

La Traviata - Giuseppe Verdi - Oper in der Krypta


In höchsten Tönen Konzertagentur präsentiert:

La Traviata
Szenische Highlights nach Giuseppe Verdi

Ensemble DOLCIssimo Wien:

Violetta Valéry Akiko Forster, Sopran
Alfredo Germont Thomas Reisinger, Tenor
Giorgio Germont Kiril Chobanoff, Bariton

Klavierbegleitung Maria Bachmann

Seit Sommer 2015 werden in der Krypta der Wiener Peterskirche kleine, aber sehr feine Opernproduktionen angeboten. Nach „Don Carlo“ und „Zanetto“ präsentiert Ihnen das kongeniale Ensemble DOLCIssimo Wien die Königin der Opern – Guiseppe Verdis „La Traviata“.

In neunzig Minuten erleben Sie in den alten Gewölben tief unter dem Mittelschiff der Peterskirche eine intensiv packende und in ihrer Quintessenz sehr berührende „Traviata“. Pur, direkt und unter die Haut gehend zeigen sich die berühmten Arien hier frisch und spannend.

Ohne Barriere, unmittelbar und fast erschreckend lebensnah spinnt sich Violettas unglückliche Liebe in einen Strudel bis zum unvermeidbaren bitteren Ende, das man stets meint, noch aufhalten zu können.

Wer denkt, jeden Aspekt dieser Oper schon zu kennen, darf sich vom Spiel und der Kraft der wunderbaren Musik in der Ausarbeitung von DOLCSIssimo Wien überraschen lassen. Mit Akiko Forster, Thomas Reisinger, Kiril Chobanoff und Maria Bachmann haben sich vier Vollprofis als Dreamteam zusammen gefunden.

Die Krypta mit ihren lediglich siebzig Sitzplätzen bietet unserem Publikum dabei persönlichen und hautnahen Musikgenuss im wohl ungewöhnlichsten Konzertsaal der Stadt.


Vergangene Termine