Diverse Musik · Theater

La môme et l’ombre – Sur la route


Beim Neujahrskonzert 2016 begeisterte Frederike Haas durch ihre Interpretation der Chansons von Edith Piaf, und in der Titelpartie des Musical-Hits „Funny Girl“ sind ihr allabendlich die Ovationen des Publikums sicher. Im April gibt sie ein einmaliges Gastspiels mit dem Musiktheaterstück „La môme et l’ombre – Sur la route“:

„Padam Padam Padam“ … eine Melodie, die einen nicht loslässt und gleichzeitig der Titel eines der Lieder, mit dem Edith Piaf zur großen Legende des französischen Chansons wurde. In ihrer Erzählung „Sur la route“ taucht die Sängerin und Schauspielerin Frederike Haas ein in das Pariser Milieu der dreißiger Jahre, in dem die Lieder der Piaf geboren wurden. Als „la môme“, das Straßenmädchen, begegnet sie des Nachts auf einer langen Straße den Protagonisten aus den Chansons der Piaf und erzählt ihre Geschichten. Als „l’ombre“, ihr Schatten, begleitet sie Vassily Dück mit seinem virtuosen Akkordeonspiel mal zart, mal wie ein ganzes Orchester durch die Nacht.

Musiktheaterstück von und mit Frederike Haas & Vassily Dück


Vergangene Termine