Oper

La Forza del Destino


Leonora, die Tochter des Marchese von Calatrava, und der aus einem Inka-Geschlecht stammende Alvaro lieben sich. Da Leonoras Familie eine Heirat mit dem Fremden ablehnt, beschließt das Paar zu fliehen. Keine Macht soll sie von nun an trennen können. Das Schicksal hat den Liebenden jedoch einen anderen Weg vorbestimmt.

Im Aufeinandertreffen mit Leonoras Vater löst sich ein Schuss aus Alvaros Waffe und tötet den Marchese. Auf der Flucht werden Leonora und Alvaro voneinander getrennt. Der Zufall führt sie erst nach vielen Jahren und zahlreichen Umwegen wieder zusammen. Doch es ist zu spät für eine glückliche Verbindung des Liebespaares; denn Leonoras Bruder vollzieht grausame Rache für den Tod seines Vaters.
Aufgrund des Erfolges seines Troubadour in St. Petersburg erhielt Giuseppe Verdi (1813-1901) einen Kompositionsauftrag von der Direktion der Kaiserlich Russischen Oper. Als Vorlage diente ein Drama des spanischen Dichters Angel de Saavedra. Die starken Kontraste des Sujets boten viel Raum fur die Phantasie des Musikers. So schrieb er Mönchsgesänge ebenso wie Kriegsszenerien, schuf liebevoll gezeichnete komische Charaktere neben den eindrucksvoll gestalteten tragischen Figuren und Situationen. Nach der gefeierten Uraufführung im Jahr 1862 erlebte das Werk sieben Jahre später eine erfolgreiche Erstaufführung der überarbeiteten Fassung an der Mailänder Scala. Mit der musikalischen Leitung der Innsbrucker Aufführung stellt sich Francesco Angelico als neuer Chefdirigent des TSOI vor.

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Musikalische Leitung Francesco Angelico
Regie Kay Kuntze
Bühne & Kostüme Martin Fischer

Il Marchese di Calatrava Johannes Wimmer
Donna Leonora Susanna von der Burg / Jennifer Maines Don Carlo di Vargas Bernd Valentin
Don Alvaro Paulo Ferreira
Preziosilla Melanie Lang / Lysianne Tremblay
Padre Guardiano Marek Gasztecki / Marc Kugel
Fra Melitone Karel Martin Ludvik
Curra Saiko Kawano
Un Alcalde Jerzy Kasprzak / Stanislav Stambolov
Maestro Trabuco Joshua Lindsay / Florian Stern
Un Chirurgo Jannis Dervenis / Il-Young Yoon

Chor des TLT & Extrachor des TLT
Tiroler Symphonieorchester Innsbruck


Vergangene Termine