Klassik

La Folia Barockorchester Dresden


Eiseskälte, Faschingsfreuden, Fastenzeit, Aprilwetter, Frühlingserwachen, Sommergewitter und so weiter und noch mehr, ein regelrechtes klingendes Jahrbuch: "Neuer und sehr curios-Musicalischer Instrumental-Calender, Parthien-weiss mit 2 Violinen und Basso o Cembalo in die 12 Jahrs-Monat eingetheilet, und Nach eines jedwedern Art und Eigenschafft mit Bizzarien und seltzamen Erfindungen herausgegeben" - so lautet der pittoreske Titel dieses 1748 im Druck erschienenen musikalischen Begleiters durch den Jahreskreis, komponiert von Gregor Joseph Werner, damals schon 20 Jahre "Seiner Hoch-Fürstl. Durchleucht Pauli Antonii Caroli Estorhasi de Galantha &c. &c. dehrmaliger Capell-Meister in dem Hoch-Fürstl. Schloß zu Eißenstadt." An diesem exquisiten Abend im Empiresaal wird das La Folia Barockorchester Dresden, vom Konzertmeisterpult aus geleitet von Robin Peter Müller, das Publikum mit diesem "Werklein zur Gemüths-Ergötzung" überraschen, einem einzigartigen musikalischen Schatz aus dem Archiv.

Musikalische Leitung: Robin Peter Müller
La Folia Barockorchester Dresden

Gregor Joseph Werner: "Neuer und sehr curios- Musicalischer Instrumental-Calender"


Vergangene Termine