Oper

La Fille du Regiment


Es gibt nicht viele Opern, deren Schauplatz in Österreich liegt. Donizettis heitere La Fille du régiment gehört zu diesen – spielt doch die Handlung in den Tiroler Bergen zur Zeit der Napoleonischen Kriege.

Die martialische Umgebung eines französischen Regiments dient jedoch lediglich als parodistische Grundlage für eine zarte Liebesgeschichte zwischen der Marketenderin Marie und dem Tiroler Partisanen Tonio. Laurent Pellys beliebte Inszenierung dieses Meisterwerkes, das für seine Schlager ebenso bekannt ist wie für die extrem anspruchsvollen gesanglichen Anforderungen, kehrt nun nach sechs Jahren zurück auf die Staatsopernbühne.

Gaetano Donizetti

Evelino Pidò | Dirigent
Laurent Pelly | Regie und Kostüme
Chantal Thomas | Bühnenbild
Joël Adam | Licht
Laura Scozzi | Choreographie
Agathe Mélinand | Dialogfassung

Julie Fuchs | Marie, junge Marketenderin
John Tessier | Tonio, junger Bauer
Carlos Álvarez | Sulpice, Sergeant
Mara Zampieri | Duchesse de Crakentorp


Künstler


Vergangene Termine