Kunstausstellung

La Boheme. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre


Landesgalerie am oberösterreichischen Landesmuseum

4020 Linz, Museumsstraße 14

Do., 17.10.2019 - So., 19.01.2020

Mo: Geschlossen
Di: 10:00 - 18:00 Uhr
Mi: 10:00 - 18:00 Uhr
Do: 10:00 - 21:00 Uhr
Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 - 18:00 Uhr
So: 10:00 - 18:00 Uhr

Die Ausstellung zeigt das gesamte lithografische Plakatwerk Toulouse-Lautrecs in Gegenüberstellung mit Arbeiten seiner Vorgänger und Zeitgenossen, wie beispielsweise Alfons Mucha, Théophile-Alexandre Steinlen, Pierre Bonnard und Felix Vallotton.

Die Werkauswahl umfasst sechs Themenbereiche, darunter „Chanson & Cancan“, „Zirkus & Cabaret“, „Theater & Oper“, „Kokotten & Kurtisanen“. Die Plakatentwürfe vermitteln das Lebensgefühl jener Zeit und entführen die Besucher/innen in die Atmosphäre der Belle Époque um die Jahrhundertwende.

Darüber hinaus führt die Ausstellung den/die Betrachter/in an die Wurzeln unserer heutigen Massenmedien heran: In den Arbeiten Toulouse-Lautrecs und seiner Weggefährten wird die Druckgrafik erstmals als elementares Medium zur Informationsverbreitung eingesetzt und damit zur eigenständigen Kunstform. Die Besonderheit der Ausstellung liegt außerdem in der lückenlosen Präsentation der Originallithografien zu Toulouse-Lautrecs Plakatwerk, das in Europa in dieser vollständigen Form in nur zwei Museumssammlungen vorhanden ist.

Zum zehnjährigen Jubiläum des Linzer Kulturhauptstadtjahrs und nach dem großen Erfolg der Ausstellung „Toulouse-Lautrec: Der intime Blick“ im Jahr 2009 präsentiert die Landesgalerie Linz mit dem Plakatwerk des Künstlers eine außergewöhnliche Facette seines Werks, die ihn und seine Zeitgenossen zu Vorreitern der modernen visuellen Kommunikation machte.