Theater

L’Orfeo - Aufbruch ins Unmögliche


Dieses Stück war eines der größten musikalischen Experimente der Musikhistorie. Erstmals wurde eine Geschichte mit Musik erzählt, die Oper war geboren. Und was für eine Geschichte: Orpheus verliert am Tag seiner Hochzeit durch einen Schlangenbiss seine Braut Euridice. Er macht sich auf in die Unterwelt und versucht das Unmögliche, seine Geliebte zurückzuholen.
Die Kernfragen dieser wahrscheinlich berühmtesten Liebesgeschichte unserer Kultur sind: Wie umgehen mit der Katastrophe zwischen Verzweiflung und Auflehnung? Wie überschreitet man Grenzen, dringt zu dem für unmöglich Gehaltenen vor? Große Musik über Verlust, Mut und Scheitern. Mit Reflexionen des Theologen und Soziologen Reimer Gronemeyer an den Wendepunkten der Geschichte.

Tapas und Aperitif vor dem Konzert in der Montforthaus Gastronomie E3 genießen: 15 Euro pro Person. Dieses Angebot kann im Tourismus- und Kartenbüro im Montforthaus gebucht werden.


Vergangene Termine