Jazz · World Music · Klassik

Kusimanten - die Cousinen von Netnakisum


Die »move and groove sisters« der Band Netnakisum treffen auf die preisgekrönte ukrainische »Jazzgöttin« Tamara Lukasheva. Mit der extremen Präzision ihrer Stimmführung und souveränen Improvisationen legt sich Lukasheva auf das Fundament der beiden gebürtigen Steirerinnen.

Die Move and Groove Sisters der „weltberühmten“ Band Netnakisum treffen auf die preisgekrönte ukrainische Jazzgöttin Tamara Lukasheva. Bekannt durch die extreme Präzision ihrer Stimmführung und die technisch wie harmonisch souveränen Improvisationen, legt sich Madame Lukasheva auf das musikalische Fundament der beiden gebürtigen Steirerinnen. Ein Cello – bassig und tanzend, eine Bratsche – bissig und melodisch. Rhythmen im 7/8- und 5/8-Takt verführen in die Welt des Ostens. Scharf und hart gespielte Septimen fahren direkt unter die Haut und kitschige Terzen lassen die rote Alpensonne mit viel Drama untergehen.

Marie-Theres Härtel – Viola
DeeLinde – Cello
Tamara Lukasheva – Gesang


Vergangene Termine