Kunstausstellung

Kurt Schönthaler - quer durch


In dieser als Übersichtsschau konzipierten Ausstellung wird die künstlerische Entwicklung des St. Pöltner Malers über den Zeitraum von nahezu zwanzig Jahren anhand zahlreicher Exponate dokumentiert.

In dieser als Übersichtsschau konzipierten Ausstellung wird die künstlerische Entwicklung des 1961 in St. Pölten geborenen Malers über den Zeitraum von nahezu zwanzig Jahren dokumentiert. Von früheren Werken, die oft durch strukturierte Oberflächen aus pastoser Farbsubstanz gekennzeichnet sind, führt der Bilderbogen unter anderem über eine Serie grafischer Blätter und über Werkgruppen expressiv bewegter Malereien hin zu den neuesten Entwicklungen, in denen durch das Verzichten auf klassisches Maler-Handwerkszeug und jeglicher malerischer Gestik die Gestaltungsfläche dem Zufall überlassen wird.

Innerhalb der bevorzugten Maltechnik mit klassischer Eitempera prüft der Künstler dieses Medium durch veränderte Mischverhältnisse und wechselnde Malgründe auf unterschiedlichste Wirkungen. Kurt Schönthaler sucht in diesen abstrakten Bildwelten nach den evokativen Kräften von Farbmaterie auf zweidimensionaler Fläche. Der emanzipierte Betrachter wird eingeladen, seinen eigenen emotionalen Erfahrungsschatz in diese "offenen" Projetionsräume einzubringen.


Vergangene Termine