Jazz

Kurt Prohaska Trio


Kaum ein anderer europäischer, geschweige denn österreichischer Musiker, kann einen so direkten Draht in die Original-Welt des klassischen Jazz vorweisen wie der Wiener Pianist Kurt Prohaska.

In seinem viel beachteten 10-teiligen Konzert-Zyklus "The Story of Jazz" hat das KP-Trio einen großen Bogen über ein Jahrhundert Jazz-Geschichte gespannt. Das geschieht auch heute: er stellt dieses Konzert (nach dreijähriger Jazzland-Absenz) unter den Titel "Re-Visited" im Geiste des Doppelalbums, das von Hank Jones, Eddie Gomez & Al Foster) 1980 im Village Vanguard live eingespielt wurde. Anhand von alten Standards wie "Bye Bye Blackbird" aus den 20er-Jahren bis hin zum post-modernen Blues "The Bruise" von Eddie Gomez oder dem Latin-Funk "Senorita" von Al Foster wird der Abend die Zeitlosigkeit des Jazz zeigen, wie sie der Bandleader von seinem Freund und Lehrer Hank Jones gelernt hat - Kurt Prohaska p, Paul Schreitl b, Dusan Milenkovic dm (Text: K.P.)


Vergangene Termine