Diverses

KURIER-Gespräch zum Internationalen Holocaust Opfer Gedenktag



Anlässlich des „Internationalen Holocaust Opfer Gedenktag“ diskutiert Helmut Brandstätter bei einem exklusiven KURIER-History-Gespräch mit Monika Sommer, Direktorin des hdgö, Helga Feldner-Busztin, Zeitzeugin und Elisabeth Brainin, Psychiaterin.

Der Internationale Holocaust-Gedenktag am 27. Jänner erinnert seit dem Jahr 2005 an den Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz Birkenau im Jahr 1945.

Was wollen wir nachfolgenden Generationen vermitteln? Welche Funktionen erhalten dabei das mediale, kommunikative und individuelle Gedächtnis? Wie wichtig ist eine Beschäftigung mit dem Thema in den Familien von NS-Opfern bzw. von NS-Tätern?

Diese Fragen werden beim KURIER-History-Gespräch am 22. Jänner 2019 um 19:00 Uhr diskutiert.

Moderation: Helmut Brandstätter | KURIER Herausgeber

Es diskutieren:
Monika Sommer | hdgö-Direktorin
Elisabeth Brainin | Psychiaterin, Psychoanalytikerin, Autorin
Helga Feldner-Busztin | Ärztin, Zeitzeugin

Kosten für das Gespräch: € 15,00
für KURIER CLUB Premium-Mitglieder* € 10,00
inkl. 1 hdgö-Ticket

ANMELDUNG ERFORDERLICH! Per E-Mail an: [email protected]