Kunstausstellung

Kunst und Kitsch


Das Art’ner ist ein neu eröffnetes Wiener Gasthaus in dem Tradition und Moderne in einer harmonischen Symbiose österreichische Wirtshauskultur wieder aufleben lassen. Neben köstlichen Speisen wird dem geneigten Betrachter spannende, moderne Kunst geboten.

Von Anfang September bis Ende Oktober präsentiert die Künstlerin Eva Meindl im Art’ner ihre neueste Ausstellung mit dem Titel „KUNST UND KITSCH“. Die Künstlerin geht in dieser Arbeit der spannenden Frage nach der Wertigkeit der Kunst nach. Eva Meindl zeigt außer ihren Bildern auch noch selbst angefertigte Ziergegenstände, so genannten „Kitsch“. Die Künstlerin dazu: „Mich hat die Frage interessiert ob ein Künstler immer Kunst macht, also automatisch durch sein „Künstler sein“ nur Kunst herstellen kann, oder ob dem Prozess des Kunst Schaffens ein bewusstes sich dazu entschließen vorangehen muss. Vereinfacht gesagt war die Frage ob ein Gartenzwerg, von Picasso bemalt, automatisch Kunst wird oder immer noch ein Gartenzwerg bleibt. Um dem nachzugehen habe ich mit demselben Zeitaufwand und denselben Materialien die ich für meine Bilder verwende, Kitsch hergestellt.“

Eva Meindl setzt ihre Bilder und die Ziergegenstände in ein aufregendes, diametrales Spannungsfeld, ohne aber die Ausstellung mit von vornherein vorgegebenen Antworten zu überladen. Die Künstlerin lässt dem Betrachter den Freiraum eigene Schlüsse zu ziehen. So wird der Besuch der Ausstellung eine willkommene Entdeckungsreise.


Vergangene Termine