Vortrag · Diverses

Kulturpolitik unter Türkis-Grün


Parallel zu den vergangenen Regierungsverhandlungen haben die Interessenvertretungen des Kulturrat Österreich ihre kulturpolitischen Forderungen an eine neue Regierung präsentiert, seit Jahreswechsel steht das Kulturprogramm. Darin enthalten: Einige Überraschungen, vieles vage. Ein Ankündigungspaket
oder ein Arbeitsprogramm? Nach 100 Tagen Regierungsarbeit, nach der Vorstellung des budgetären Rahmens, ist es an der Zeit, ein erstes Resumee zu ziehen und festzustellen, in welchen Bereichen Umsetzungsmöglichkeiten für die Kulturpolitik erkennbar sind.

Eva Blimlinger, Die Grünen
Thomas Drozda, SPÖ
Maria Großbauer, ÖVP
Josef Schellhorn, NEOS
Moderation: Elisabeth Scharang, Filmemacherin, Radio- und Fernsehmoderatorin

In Kooperation mit dem Kulturrat Österreich


Vergangene Termine